Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Was ist der beste Ort für die Aufbewahrung von Shiba Inu-Münzen?

Sind Sie daran interessiert, Ihre Kryptowährungen aufzubewahren, anstatt sie nur zu handeln? Das Sparen in Kryptowährungen ist in letzter Zeit immer beliebter geworden. Es ist nicht nur der Nervenkitzel des Handels, der immer mehr Menschen auf den Markt lockt. Viele Anleger sind bereit, sich von den üblichen Sparformen zu verabschieden, sich einer großen Gruppe von Menschen weltweit anzuschließen und ihre Sparschweine mit Krypto-Münzen zu füllen. Aber wie macht man das richtig, und vor allem: wie macht man es sicher? Lesen Sie weiter, wir haben alles für Sie.

Aufbewahrung von Shiba Inu-Münzen (SHIBA)

In diesem Artikel werden wir Ihnen den Einstieg ins Krypto-Sparen anhand eines praktischen Beispiels erleichtern. Eine der beliebtesten Münzen der Welt - die berühmte Shiba Inu Münze - ist das Beispiel, das wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen möchten. Wir helfen Ihnen dabei, zu lernen, wie und wo Sie Shiba Inu Coin lagern können.

Zunächst einmal sollten wir uns kurz über diese Münzen und ihre Merkmale informieren.

Shiba-Welpen

Was ist eine Shiba Inu-Münze?

Shiba Inu oder SHIB Coin ist ein Altcoin (eine Alternative zu Bitcoin) mit einem freundlichen Hundegesicht als Markenzeichen. Er ist nach der berühmten japanischen Hunderasse Shiba Inu benannt. Diese Münze basiert auf Ethereum, was bedeutet, dass sie keine eigene Blockchain hat, sondern die von Ethereum nutzt. Der Schöpfer der SHIB-Münze ist eine Person oder eine Gruppe, die sich hinter dem Namen Ryoshi verbirgt. Diese Münze wurde als Meme-Münze geschaffen, als "Gegenmünze" zu Dogecoin, aber sie wurde bald ernster. 

Das Besondere an der Shiba-Kryptowährung ist, dass ihr Schöpfer beschlossen hat, sie in die Ethereum-Kette einzubinden und von dort aus zu starten. Ryoshi erklärte, dass diese Blockchain perfekt für die Münze sei. Sie war bereits stabil, sicher und stark. Das Ziel war es, eine große dezentralisierte Gruppe zu schaffen, die sich spontan bildet und arbeitet. Das scheint gelungen zu sein, denn die Gemeinschaft zählt über 500.000 Menschen auf der ganzen Welt. 

Ein lustiger Fakt: Shiba arbeitet auch mit NFTs. Es gibt etwa 10.000 Shiboshis, das sind von Shiba erzeugte nicht-fungible Token. Jeder von ihnen ist einzigartig und als Sammlerstück sehr beliebt. 

Wie kann man SHIB-Token kaufen?

Nun, da Sie wissen, was diese lustige Hundemünze ist, erfahren Sie hier, was Sie tun müssen, wenn Sie sich entscheiden, eine zu kaufen. 

  1. Sie entscheiden, welche Kryptobörse Sie nutzen möchten. Es gibt zahlreiche Online-Börsen, Sie müssen nur die richtige für sich finden. Achten Sie darauf, dass sie sicher ist, denn das ist das Wichtigste. Hüten Sie sich vor verdächtigen Websites und Software.
  2. Wenn Sie mit Ihrer Wahl zufrieden sind, erstellen Sie ein Konto. Wenn Ihr Konto fertig und geprüft ist, finden Sie den SHIB-Token auf der Börsenplattform Ihrer Wahl. Jetzt können Sie Ihre erste Einzahlung vornehmen. Bevor Sie sich für den Kauf von Münzen entscheiden, sollten Sie Ihr Budget überprüfen. Wir raten Ihnen freundlich, die "obersten Prioritäten" auf Ihrer finanziellen Checkliste abzudecken, bevor Sie investieren. Bleiben Sie sicher und spielen Sie clever.
  3. Das war's - Sie sind jetzt stolzer Besitzer eines Shiba!

Möglichkeiten der Aufbewahrung von Shiba-Inu-Münzen (SHIBA)

Als nächstes wollen wir uns mit der sicheren Aufbewahrung Ihrer Münzen befassen. Nun, wenn Sie nicht ständig handeln wollen, möchten Sie vielleicht wissen, wie man Shiba Inu Münze zu speichern. 

Zur Aufbewahrung brauchen Sie natürlich eine Geldbörse. Genau wie bei normalen Münzen brauchen Sie ein Sparschwein, einen Tresor oder eine Geldbörse, um Ihr Geld sicher aufzubewahren. Für Kryptowährungen gibt es zahlreiche digitale Geldbörsen im Angebot.

Welpe hält eine Münze

Eine digitale Geldbörse ist in der Regel eine App für Mobiltelefone, die Ihnen als Besitzer von Kryptomünzen die Möglichkeit gibt, Ihre digitalen Vermögenswerte zu speichern und abzurufen. Die erste Wallet dieser Art wurde 2009 veröffentlicht, als Bitcoin die Ära der Kryptowährungen auf dem Weltmarkt einleitete. Jetzt können Sie für die Speicherung von Shiba Inu-Münzen praktisch jede beliebige Geldbörse verwenden, die mit Ethereum-Token funktioniert. Beachten Sie, dass Shiba auf der Ethereum-Blockchain funktioniert.

Der beste Ort für die Aufbewahrung von Shiba Inu-Münzen

Es gibt mehrere Optionen und Arten von Wallets, aus denen Sie wählen können. Das Wichtigste ist, dass Sie eine sichere Option für die Speicherung Ihrer Münzen finden. Eine der besten Wallets, die in der Untersuchung auftauchten, war die sogenannte Hardware-Wallet. Diese Art von Wallet ist extrem sicher und sehr widerstandsfähig gegen Phishing-Betrug. Sie sind vollständig verschlüsselt und viel sicherer als Website-Wallets, so die Forschung. Einige der Namen, die im Bereich der Hardware-Wallets bekannt sind, sind Trezor und Ledger. 

Beide bieten "anfängerfreundliche" Versionen für etwa 50-60$. Die Verwendung einer Hardware-Wallet zusammen mit Ihrer App ist wahrscheinlich die sicherste Option, um Ihre Münzen zu speichern. Wir werden den Ledger als Beispiel nehmen und erklären, wie das ganze System funktioniert.

Wie man Shiba Inu-Münzen in Ledger speichert

Ledger gilt als eine der besten Geldbörsen auf dem Markt. Abgesehen von SHIBA, unterstützt es über tausend verschiedene Krypto-Münzen. Es gibt derzeit zwei Ledger-Wallets auf dem Markt - Ledger Nano S und Ledger Nano X. Die S-Version soll sehr robust sein, und die X-Version ist technisch etwas fortschrittlicher. Sie verfügt über Bluetooth, so dass Sie eine Verbindung zu Ihrem Smartphone herstellen und Ihre Münzen unterwegs speichern können, wann und wo immer Sie wollen. Auf dem Nano X können bis zu 100 Krypto-Apps installiert werden, und er hat einen großen Bildschirm, sodass er bequem zu bedienen ist. 

Ein Ledger-Depot bewahrt nicht unbedingt Ihre Münzen auf, aber es bewahrt alle Ihre Schlüssel und geheimen Informationen sicher und zuverlässig vor allen Arten von Angriffen. Das Beste daran ist, dass es alles offline aufbewahrt und Sie das Gerät einfach in Ihre Tasche oder sogar in Ihre Hosentasche stecken können. Es klingt also definitiv so sicher, wie es nur sein kann.

Die Nano S-Version ist eher für Einsteiger geeignet. Sie ist absolut sicher, genau wie die Nano X-Version, aber sie ist etwas einfacher zu bedienen. Sie müssen lediglich die Ledger Live App installieren und den einfachen Anweisungen folgen. Sie wird Ihnen helfen, Ihr Gerät mit der Ethereum-Wallet Ihrer Wahl zu verbinden. Denken Sie daran, dass Shiba ein ERC-20-Token ist und Sie daher eine Wallet benötigen, die diese Art von Token unterstützt.

Zwei Münzen

Andere Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Shiba-Inu-Münzen

Neben der Verwendung einer Hardware-Wallet zum Speichern von Shiba Inu-Münzen können Sie auch einige andere Dinge für den gleichen Zweck verwenden. Eine davon ist die Trust Wallet von Binance. Sie ist in der Community sehr beliebt und gilt als einfach zu bedienen und sicher. Diese Wallet ist mobil, Sie müssen also nur die App für Ihr Android- oder iOS-Gerät herunterladen. Folgen Sie der Anleitung, um eine neue Wallet einzurichten und Ihre Shibas oder andere ERC20-Token, die Sie haben, direkt zu senden.

Eine weitere App, die sich zum Speichern eignet, ist die offizielle Ethereum-Geldbörse MyEtherWallet. Beachten Sie, dass diese Option etwas weniger sicher ist, da es sich um eine Online-Geldbörse handelt. Wenn Sie besonders vorsichtig sind, können Sie auch mit dieser Wallet arbeiten. Sie unterstützt neben dem Shiba auch andere Ethereum-basierte Token. 

Es gibt auch die Möglichkeit, Ihre Münzen online aufzubewahren, aber das würden wir aus offensichtlichen Gründen nicht empfehlen. Es ist wichtig, sicher zu sein und eine geeignete Option für Ihre Ersparnisse zu finden.

Zusammenfassend

Der Shiba-Inu-Token wurde im August 2020 eingeführt und entwickelte sich schnell zu einer der beliebtesten Münzen. Das japanische Hundemaskottchen hat viele Menschen auf dem Markt angesprochen. Die Community wurde spontan aufgebaut und jeder scheint die Liebe zu dieser Hunderasse zu teilen. Das Hauptziel war es, eine dezentralisierte Gruppe zu schaffen, und soweit die Aussagen stimmen, scheint die Gemeinschaft sehr demokratisch orientiert zu sein. Wenn es an der Zeit ist, etwas Neues hinzuzufügen oder etwas zu ändern, spricht die ganze Gruppe. 

Wenn du daran interessiert bist, Teil der Shiba-Crew zu werden, musst du dir nur ein paar Münzen besorgen. (Sie haben die Anweisungen oben, Sie können diesen Artikel als Lesezeichen speichern, um sich daran zu erinnern, falls Sie etwas vergessen). Wir ermutigen Sie auch, Ihre eigenen Nachforschungen anzustellen und sich so gut wie möglich vorzubereiten. Das Internet kann der beste und der schlechteste Ort zugleich sein, das wissen wir inzwischen alle. Die Sicherheit Ihres Vermögens sollte für Sie oberste Priorität haben. 

Digitale Geldbörsen können Ihnen dabei helfen, Sie müssen sich nur für die beste Option entscheiden, die Ihren Vorstellungen entspricht. In diesem Artikel haben wir einen Blick auf die Hardware-Geldbörsen geworfen, die mehr Sicherheit für Ihre Schlüssel und wichtigen Daten zu bieten scheinen. Sie gelten als großartige Optionen für die Aufbewahrung von Münzen, und die meisten von ihnen sind einsteigerfreundlich. Das Bemerkenswerteste an ihnen ist, dass sie offline funktionieren. Das bedeutet, dass Sie vor all den potenziellen Risiken geschützt sind, die bei der Verwendung einer Online-Geldbörse bestehen. 

Schlussfolgerung

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat, etwas Neues zu lernen und die Dinge bis zu einem gewissen Grad zu klären. Die Welt der Kryptowährungen kann nicht nur für Neulinge sehr abstrakt und verwirrend erscheinen. Auch erfahrene Krypto-Händler können Hilfe und Tipps brauchen, wie sie in diesem Markt sicher bleiben.  

Da die Popularität des Kryptomarktes ungeachtet des jüngsten Crashs weiter zunimmt, steigen immer mehr Einzelpersonen und Gruppen in diesen Bereich ein. Außerdem beschließen immer mehr Krypto-Besitzer, ihre Münzen zu lagern und einen Sparplan zu erstellen, anstatt nur zu handeln. 

Die Zukunft der Finanzen ist immer noch im Wandel begriffen, und auch die allgemeine Einstellung zum Geld ändert sich. Wir verwenden immer weniger Bargeld, um unsere Lebensmittel, Rechnungen und andere Notwendigkeiten zu bezahlen. Kredit- und Debitkarten zum Beispiel sind zu einem Teil unserer täglichen Gewohnheiten geworden, und Kryptowährungen sind nicht mehr so geheimnisvoll. 

Wichtig ist: Je mehr Informationen Sie haben, desto größer sind die Chancen, sicher zu bleiben (und die Fahrt zu genießen - wir werden nicht so tun, als ob Kryptos keinen Spaß machen, denn das tun sie). Machen Sie also Ihre Hausaufgaben und lesen, lesen, lesen. Das wird Ihnen eine Menge potenziellen Ärger ersparen und kann Ihnen auch Geld sparen!

German