Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Bitcoin Prime - Überprüfung des Krypto-Handelsbots durch erfahrene Händler

Wie benutzt man Bitcoin Prime? Vollständige Rogue Trading Bot Überprüfung

Als die Menschen erkannten, dass es möglich ist, die Algorithmen für den Kryptohandelstieg die Nachfrage nach solcher Software sprunghaft an. Algorithmen erwiesen sich als viel effizienter als Menschen, wenn es um die Überwachung und Vorhersage vorteilhafter Trades geht. So entstanden viele Handelsroboter, darunter auch Bitcoin Prime.

Leider sahen viele diese Situation als Gelegenheit, durch Betrug an unschuldigen Menschen hohe Gewinne zu erzielen. Es gibt viele verdächtige Websites, die behaupten, einen Bot zu haben, der Menschen helfen kann, mit wenig oder gar keiner Investition reich zu werden. Am Ende verlieren diese Menschen jedoch ihr Geld und ihre Daten werden gestohlen.

Die Frage ist hier: Ist Bitcoin Prime einer von ihnen?

Bitcoin Prime hat nicht nur das Amazon-Logo gestohlen, sondern war auch so hart zu seinen Kunden, dass einige von ihnen die Polizei rufen mussten. 

Handelt es sich wirklich um einen der größten Betrügereien in der Geschichte der Kryptowährungen, oder waren die Reaktionen auf die Plattform übertrieben? In diesem Artikel gehen wir näher auf die Kontroverse ein, die diese Plattform umgibt. Aber lassen Sie uns zunächst einen Blick auf einige der Funktionen werfen und eine Gesamteinschätzung abgeben.

Sicherheit 10%
Benutzerfreundlichkeit 100%
UI/UX 100%
Mindesteinlage und Zahlungsoptionen 100%
Demo-Konto 100%
Unterstützung und Anleitungen 10%
Gewinn (laut Nutzerbewertungen) 10%
Gesamtbewertung 10%

Pro und Kontra 

Profis

  • Keine

Nachteile

  • Obskure Website
  • Lange Geschichte des Betrugs
  • Sehr schlechtes Kundenfeedback
  • Hohes Risiko des Datendiebstahls

"Dem Durchschnittsbürger eine Chance geben": Was ist Bitcoin Prime Trading Robot? 

Bitcoin Prime ist erst ein Jahr alt und hat es trotzdem geschafft, viele Kontroversen auszulösen. Die Plattform behauptet, dass es ihre Mission ist, den Menschen Krypto näher zu bringen. Daher ist die Mindesteinlage niedrig (nur $250). Gleichzeitig wird ein Gewinn von 13.000 £ in nur 24 Stunden versprochen, was ein wenig zu optimistisch klingt.

Übrigens hat jede Betrugsseite aus einem bekannten Betrugsnetzwerk die gleichen Mindesteinzahlungsanforderungen von $250:

Ihre Schnittstelle ist einfach und leicht zu bedienen. Vielleicht zu einfach: Es gibt nur eine Handelsoption (Live Trading). Es gibt keine Möglichkeit, diese Strategie anzupassen. Angeblich arbeitet die App mit vertrauenswürdigen und regulierten Brokern zusammen. 

Die Plattform verfügt über eine Demoversion für neue Nutzer, die sich mit der neuen Schnittstelle vertraut machen können.

Die offizielle Bitcoin-Prime-Website widmet viel Aufmerksamkeit der Erklärung nicht relevanter Dinge. Zum Beispiel wird auf der Homepage viel Platz für Bitcoin verwendet: was es ist, wie es hergestellt wird, usw. Außerdem erfahren wir im Abschnitt "Über uns" etwas über die Mission des Teams - aber nichts über das Team selbst.

In beiden Fällen erfahren wir jedoch nicht viel über die wichtigen Anliegen eines jeden Nutzers. Wie funktioniert die Plattform, welche Funktionen bietet sie, wie hoch sind die Gebühren? Diese Fragen bleiben unbeantwortet.

Sicherheit und Lizenz: Unbekannte Worte für Bitcoin Prime

Bitcoin Prime erklärt offiziell, dass ihnen der Datenschutz ihrer Nutzer am Herzen liegt. In einem Haftungsausschluss am Ende der Seite wird jedoch offen gesagt, dass sie persönliche Daten zu kommerziellen Zwecken an andere Unternehmen, Dritte und sogar nicht angeschlossene Partner "weitergeben" können.

Es wurden auch keine Lizenzinformationen bereitgestellt.

Eine weitere verdächtige Sache über Bitcoin Prime ist, dass es absolut kostenlos ist. Es gibt keine Premium-Pläne oder irgendeine Erwähnung von Gebühren. Liegt es daran, dass das Team hinter diesem Bot so wohlwollend ist, oder daran, dass Geld und Datendiebstahl hinter den Kulissen stattfinden?

Die gleichen Probleme mit der Sicherheit und der Lizenz haben eine Reihe anderer Betrugsplattformen:

Benutzer-Feedback zur Verwendung von Bitcoin Prime

Die Nutzer sind sich über Bitcoin Prime im Klaren: Es ist ein Betrug, und die meisten bereuen es, dass sie es überhaupt versucht haben. Es hat eine sehr schlechte Bewertung auf TrustPilot (1,6 von 5) und einige sehr wütende Bewertungen. Die meisten von ihnen erzählen dieselbe Geschichte: Gleich nach der Registrierung beginnen mysteriöse Telefonanrufe. Selbst wenn sie blockiert werden, rufen immer wieder neue Nummern an. Einige Nutzer mussten sogar die Polizei rufen.

Profi-Tipps für Investitionen mit Bitcoin Prime

Der beste Tipp für Investitionen mit Bitcoin Prime ist, nicht mit ihnen zu investieren. Es gibt nichts, was Vertrauen erweckt. Die Low-Budget-Website, der irreführende Inhalt und die schlechten Kundenbewertungen sind nur einige der Gründe, es zu vermeiden. Das Gleiche gilt für andere von uns überprüfte Betrugs-Bots:

Unsere Meinung: Unzählige Beweise für Betrug

Bitcoin Prime wurde von der Online-Krypto-Handelsgemeinschaft auf die schwarze Liste gesetzt, und das aus gutem Grund. 

Es gibt viele Beweise dafür, dass Bitcoin Prime ein unseriöser Krypto-Handels-Bot ist. Zunächst einmal gibt es zwei Websites mit fast identischem Inhalt, nur zwei verschiedenen Webadressen: bitcoin-prime.app und uniquepage.net. 

Außerdem entpuppten sich viele ihrer Zeugnisse am Ende als Fälschungen. Das Unternehmen heuerte einen Mann von Fiverr an, der behauptete, er habe Tausende von Dollar verdient (ironischerweise kostet der Auftrag nur 5 £).

Außerdem wurde das Unternehmen bei Fake-News-Kampagnen erwischt. Da der Diebstahl des Amazon-Logos offensichtlich nicht ausreichte, gelang es ihnen, Fake News zu veröffentlichen und zu behaupten, Jeff Bezos und Elon Musk würden ihre Plattform nutzen.

Wenn sie zu Fake News fähig sind, warum dann nicht auch zu gefälschten Rezensionen? In einer dieser Rezensionen ist von einem erstaunlichen KI-Algorithmus die Rede, von Tausenden positiver Bewertungen auf TrustPilot und sogar von einem viralen E-Book auf Amazon, in dem erklärt wird, wie man mit Bitcoin Prime Geld verdienen kann. Natürlich ist nichts von alledem wahr, und es ist möglich, dies mit einer einfachen Google-Suche zu überprüfen.

Daher ist es klar, warum es am besten ist, Bitcoin Prime zu meiden und sich an zuverlässige Handelsroboter zu halten.

Wie man überprüft, ob ein Trading-Bot ein Betrug ist

Es gibt eine Reihe von Kriterien, anhand derer wir einschätzen, ob ein Bot legitim ist oder ein Betrug. Einige der wichtigsten sind die verfügbaren Funktionen, Lizenzen, die Herkunft der App und das Kundenfeedback. 

Es wird davon ausgegangen, dass richtige Krypto-Bots in der Cloud operieren und Arbitragemöglichkeiten bieten.

Darüber hinaus werden auch zusätzliche Details wie die offizielle Website, die Dauer des Bestehens eines Unternehmens und Sicherheitsverletzungen in der Vergangenheit berücksichtigt. Da Demo-Versionen für Anfänger hilfreich sind, wird eine App mit dieser Funktion als Pluspunkt anerkannt. 

FAQ

Ist Bitcoin Prime ein Betrug?

Auf jeden Fall ja. Dies ist ein unseriöser Krypto-Handels-Bot, der bei vielen Krypto-Handelsplattformen auf der schwarzen Liste steht. Einige seiner Benutzer mussten sogar ihre betrügerischen Aktionen bei der Polizei melden.

Ist Bitcoin Prime legal?

Bitcoin Prime ist nicht lizenziert und es gibt nicht einmal eine Registrierungsnummer, die beweist, dass hinter dem Projekt ein echtes Unternehmen steht. Außerdem stehen sie auf der schwarzen Liste vieler Finanzinstitute in Belgien (FSMA), Italien (ConSob), Australien (ASIC), Spanien (CMNV), Neuseeland (FMA) und Kanada (CSA).

Ist die Nutzung von Bitcoin Prime kostenlos?

Ja, aber es gibt eine Mindesteinlage und sehr hohe Risiken, sowohl Ihre Einlage als auch Ihre Gewinne zu verlieren.

Hat Bitcoin Prime irgendetwas mit Amazon zu tun?

Nein. Sie haben das Logo von Amazon gestohlen, um den Leuten vorzugaukeln, dass sie vertrauenswürdig sind.

German